.
Hundetraining, das auf gegenseitigem Vertrauen basiert  

Jagender Hund? Jagdverhalten formen statt unterbinden

Hirnschall, Florin

Dieses Buch ist kein Antijagdbuch! Es hilft Ihnen vielmehr, die Jagd-Leidenschaft Ihres Hundes als Bereicherung zu sehen und zeigt Ihnen, wie Sie es mit dem „JAA“ (Jagd- Appetenz- Anker) Training schaffen, dass Ihr Hund zwar weiterhin seiner Jagdleidenschaft nachgehen darf, dies aber nur noch mit Ihnen gemeinsam und nach Ihren Spielregeln macht! 
Denn: Jagdverhalten ist ein starkes natürliches Verhalten unserer Hunde, das sich weder mit Verboten noch mit Ablenkungstraining dauerhaft unterbinden lässt. Sehr wohl aber lässt es sich in Bahnen lenken, die es beherrschbar macht, wenn der Hund Sie als Jagdpartner anstatt Spielverderber zu betrachten lernt.

An diesem Punkt setzt das Buch an und stellt ein praktisches, auf positiver Verstärkung beruhendes Trainingskonzept vor, das alle Interessen – die von Naturschutz, Jägerschaft, Hundehaltern und Hunden – berücksichtigt, ohne dass Wildtiere zu Schaden kommen.

Hardcover, ca. 200 Seiten, durchgehend farbig



ISBN 978-3-95464-166-6